Physiotherapie Mayntz Wuppertal


Physiopraxis Mayntz

Wichtige Patienteninfo:

Tragen Sie bitte einen Mundschutz (FFP2-Maske). Bitte denken Sie, aufgrund der Corona-Lage, auch daran ihr eigenes Handtuch zur Behandlung mitzubringen.

Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können bitten wir um rechtzeitige Absage (mindestens 24Stunden vorher).

Telefon: +49 (0)202-51552250

info@physiotherapie-mayntz.de

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihr Team der Physiotherapie Mayntz

Remscheider Straße 9 // 42369 Wuppertal


Physiotherapie Mayntz

Mein Name ist Florian Mayntz, ich bin Inhaber der Physiopraxis Mayntz. Seit 2002 betreue ich Patienten im Bereich der Krankengymnastik / Physiotherapie.

Meinem Team und mir liegt die ganzheitliche Betrachtungsweise bei Erkrankungen besonders am Herzen.

Durch die Qualifikation zum Manual Therapeuten/ Bobath Therapie und Manuelle Lymphdrainage war ich direkt in der Lage, von Anfang an, auch Patienten zu betreuen, bei denen spezielle Therapien angebracht sind.

Parallel zu meiner Praxistätigkeit betreute ich seit 2010 den Deutschen Hockey Bund im Bereich Damen, indem ich alle Nationalmannschaften durchlaufen habe. Als zugelassener DOSB (Deutscher olympischer Sportbund) Therapeut konnte ich auch in diesem Bereich meine Fähigkeiten und mein Wissen vertiefen.


Physiotherapie Mayntz

Mein Name ist Florian Mayntz, ich bin Inhaber der Physiopraxis Mayntz. Seit 2002 betreue ich Patienten im Bereich der Krankengymnastik / Physiotherapie.

Meinem Team und mir liegt die ganzheitliche Betrachtungsweise bei Erkrankungen besonders am Herzen.

Durch die Qualifikation zum Manual Therapeuten/ Bobath Therapie und Manuelle Lymphdrainage war ich direkt in der Lage, von Anfang an, auch Patienten zu betreuen, bei denen spezielle Therapien angebracht sind.

Parallel zu meiner Praxistätigkeit betreute ich seit 2010 den Deutschen Hockey Bund im Bereich Damen, indem ich alle Nationalmannschaften durchlaufen habe. Als zugelassener DOSB (Deutscher olympischer Sportbund) Therapeut konnte ich auch in diesem Bereich meine Fähigkeiten und mein Wissen vertiefen.

 Physiotherapie Mayntz Krankengymnastik in Wuppertal Ronsdorf

Auf 300qm betreuen wir unsere Patienten in hellen Räumen, die voneinander getrennt sind und somit die ruhige Atmosphäre zum Abschalten bieten. Unsere 7 hervorragend ausgebildeten Therapeuten betreuen unsere Patienten in der Praxis, sowie auf Hausbesuchen und bieten neben der Physiotherapie auch eine Vielzahl ergänzender und sinnvoller Behandlungen.

Gemeinsam mit ihrem Arzt entwickeln wir in Absprache mit Ihnen Ihr Behandlungskonzept. So führen wir neben der klassischen Krankengymnastik z.B. auch die folgenden Therapien aus:

 

PNF/ Triggern/ CMD Kieferbehandlung/ Tanzberger Konzept (Kontinenz-Training)

 

Osteopathie (noch nicht über die Kasse zugelassen)

Die Physiotherapie Mayntz ,

Ihr Wohl liegt uns am Herzen.

 

Wir helfen unseren Patienten dabei, Gesundheit und Wohlbefinden wieder zu erlangen. In der Physiopraxis in der Ronsdorfer Straße bieten wir weit mehr als nur Krankengymnastik.

Therapie

Wiederherstellung

des Wohlbefindens

Stärkung

Wohlfühlen

bei jeder Bewegung

Prävention

Erhalt der

Gesundheit

Unser Leistungsspektrum umfasst die klassische Krankengymnastik  Physiotherapie mit den unterschiedlichen Therapieformen.

Natürlich gesund und leistungsstark. Unsere Praxis liegt im Herzen von Wuppertal Ronsdorf und ist für Patienten von den Südhöhen wie Beyenburg, Lüttringhausen, Ronsdorf und Barmen ebenso gut zu erreichen wie für Patienten aus dem angrenzenden Remscheid.

 Auf Basis der vom Arzt verschriebenen Therapien, entwickeln wir einen Therapieplan, mit dem die bestmöglichen Erfolge für ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit erzielt werden können.

 

Physiotherapie / Krankengymnastik

Die Physiotherapie ist eine Therapieform, die die Erhaltung oder Wiederherstellung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zum Ziel hat.

Die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Patienten kann durch Krankheit, Unfall, angeborene Störungen oder Fehlverhalten im Alltag beeinträchtigt sein. Durch die Anwendung verschiedener aktiver und passiver Behandlungsformen können Schmerzen beseitigt, gesunde Bewegungsabläufe wiederhergestellt, unausgewogene Muskelkraftverhältnisse (muskuläre Dysbalancen) ausgeglichen sowie bei Kindern die motorische Entwicklung gefördert werden.

 

Die häufigsten Einsatzbereiche der Physiotherapie sind u.a.:

 

Neurologie

  • Schlaganfall (Apoplex)
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Morbus Parkinson
  • Lähmungserscheinungen (durch Unfall, Bandscheibenvorfall, Operation)

Schmerztherapie

  • Schmerzen im gesamten Muskel- und Skelettsystem (Fibromyalgie)
  • Rückenschmerzen
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen

 

Innere Medizin

  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Herzinfarkt
  • Atemwegserkrankungen (Asthma, chronische Bronchitis)
  • Rheuma
  • Mucoviscidose
  • Verdauungsstörungen
  • Durchblutungsstörungen

Chirurgie

  • Hüftoperationen
  • Oberschenkelhalsfraktur
  • Kniearthroskopie

 

Orthopädie

  • angeborene oder erworbene Problematiken in Form oder Funktion des Bewegungsapparates
  • Fehlstellung der Hüfte, Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann,
  • Schiefstellung – Skoliose der Wirbelsäule, Fußfehlformen, Bandscheibenprobleme, Verschleiß – Arthrose)Rückenschmerzen aufgrund von Funktionsströrungen am Bewegungsapparat nach Fehl- Überbelastung oder Bewegungsarmut. Schmerzhafte Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule oder Extremitäten nach Unfall oder bei Erkrankung des rheumatischen Formenkreises
  • Künstliche Knie- oder Hüftgelenke
  • Bandscheibenvorfall (Prolaps)
  • Knochenbrüche
  • Verletzungen des Muskel-Sehnen-Bandapparates
  • Gelenkfehlstellungen

Gynäkologie/Urologie

  • Inkontinenz
  • Senkungsbeschwerden

Prävention

  • Vorbeugung der Entstehung von Krankheiten, Funktionseinbußen und Risikofaktoren
  • Vorbeugung der Wiederkehr einer bereits bestehenden gesundheitlichen Problematik (Rezidivprophylaxe)